Tauchen

Was brauche ich für’s Einchecken vor Ort?
Brevet (Tauchschein, Tauchkarte), Logbuch, Tauchärztliches Attest, Nachweis Tauchversicherung (so vorhanden, s.u.), Nitroxbrevet (so Du Nitrox tauchen möchtest). Das Logbuch bekommst Du gleich wieder, den Rest nach dem letzten Tauchgang.

Wie alt darf das Tauchärztliche Attest sein?
Maximal 1 Jahr für Fun-Taucher, maximal 3 Monate für Tauchschüler.

Benötige ich eine Tauchversicherung?
Ja. Hast Du keine, z.B. von aqua med, DAN oder VDST, kannst Du für 10 € bei uns eine für die Dauer Deines Aufenthaltes buchen.

Bietet Ihr Nitrox an?
Ja, in St. Tropez bieten wir Dir, ein entsprechendes Brevet vorausgesetzt, ohne Aufpreis Nitrox 32 an.

Welche Zahlungsarten akteptiert Ihr?
Bar, Scheck, keine Kredit- oder EC-Karten

Was kostet ein Fun-Tauchgang?
38 €, falls Du keine Ausrüstung hast, kostet diese 18 € extra.

Gibt es Tauchpakete?
Ja, 12 Tauchgänge kosten € 360, mit Flasche 375 €.

Kann ich mein Tauchpaket in allen Divecentern „abtauchen“?
Ja, sehr gerne!

Wie lange dauert das Schnuppertauchen und was beinhaltet es?
Anmeldung, Ausrüstungsanprobe, kurze Theorie, Tauchgang vom Strand und Tauchgang vom Boot.

Wie lange dauert ein Einsteigertauchkurs?
3 bis 4 Tage, je nach dem wie oft Du kommst pro Tag.

Wie lange dauert eine Fun-Tauch-Ausfahrt?
Üblicherweise 2 Stunden. Je nach Entfernung des Tauchplatzes ggf etwas kürzer oder länger.

Mit welchem Brevet darf ich was tauchen?
In Frankreich gibt es vom Gesetz her folgende Tiefenbeschränkungen:
CMAS 1* (Bronze): 20 Meter Maximaltiefe
CMAS 2* (Silber): 40 Meter Maximaltiefe
CMAS 3* (Gold): 60 Meter Maximaltiefe
CMAS 3* (Gold) und entsprechendes Tek-Brevet: 60+ Meter

Ich habe kein CMAS Brevet. Wie sind die Equivalenztiefen für mein Brevet?
PADI/SSI OWD: 20 Meter Maximaltiefe
PADI/SSI AOWD, Rescue Diver, Divemaster, DiveCon ohne Tieftauchbrevet: 30 Meter Maximaltiefe
PADI/SSI AOWD, Rescue Diver, Divemaster, DiveCon mit Tieftauchbrevet: 40 Meter Maximaltiefe
Tiefer als 40m nur mit CMAS 3 Stern, Tiefer als 60m nur mit Full Trimix Brevet UND CMAS 3 Stern.

Wohnen

Wo kann ich wohnen?
Am besten in den Feriendörfern an der jeweiligen Tauchschule, ansonsten beliebig außerhalb der Feriendörfer. In den Feriendörfern gibt es viele verschiedene Unterkünfte von klein bis groß, von sehr günstig bis etwas gehobener.

Wie kann ich meine Unterkunft im Feriendorf an der Tauchbasis buchen?
Deine Unterkunft kannst Du bequem über uns buchen und bezahlen. So bekommst Du alles aus einer Hand und hast nur einen Ansprechpartner für alle Fragen.